Menu
Kontakt
QuickWins
act-sample-bg33.jpg

15% Umsatzwachstum innerhalb 2 Jahren und Aufbau von Know - How für weiteres Wachstum

Icon Markterschliessung

Erschließung neuer Märkte

Mit einer systematischen Markterschließung neuer Märkte mit vorhandenen Produkten wurde der Absatz von Neuprodukten und Serviceleistungen signifikant gesteigert und damit die Profitabilität verbessert.

Fallstudie Markterschließung

Die Aufgabe

Ein Industrieunternehmen im Bereich der Nutzfahrzeugbranche war bisher nur auf wenigen europäischen Märkten aktiv. Nach zunehmenden Druck auf dem Heimatmarkt durch asiatische Konkurrenten, wollte das Unternehmen in weitere westeuropäische Märkte eintreten, um den Absatz zu steigern.

Die Zielsetzung

  • Nachhaltige, schnelle  Absatzsteigerung 
  • Blue Print zum Vorgehen beim Markteintritt für weitere Regionen/Länder
  • Umsetzungszeitraum Projekt 9 Monate, Realisierung erster Absätze nach max. 24 Monaten  

Der Projektablauf

Mit Hilfe einer Marktanalyse und Produktsegmentierung wurden attraktive Zielmärkte identifiziert und im Rahmen einer Produktklinik wurden die passenden vorhandenen Produkte ermittelt. Mit einem kombinierten Marketing und Vertriebstool wurde parallel zum Aufbau des Händler- und Servicenetzes bereits frühzeitig für Aufmerksamkeit bei den Zielgruppen gesorgt.

Die Umsetzung erfolgte in sieben Phasen über insgesamt 20 Wochen:

  • Marktanalyse und Produktsegmentierung potentieller Zielmärkte   (Monat 1-8)
  • Produktklinik zur Bestimmung geeigneter vorhandener Produkte und der notwendigen Anpassungen  (Woche 10)
  • Entscheidung durch Unternehmensleitung für Zielmärkte und Produkte (Woche 12)
  • Auswahl möglicher Sales- und Aftersales Partner (Woche 14-22)
  • Einführung des IT-Tools für Marketing und Sales (Woche 14-18)
  • Produktklinik mit ersten Zielkunden in neuen Märkten (Woche 23-25)
  • Erarbeitung einer inhaltlichen Markteinführungsstrategie (Woche 27-31)
  • Erste inhaltliche Marktbearbeitung und Schulung der neuen Partner (Woche 33-39)
  • Projektübergabe an interne Funktionen des Unternehmens (Woche 42-43)

Das Ergebnis

Als Ergebnis konnte das Unternehmen innerhalb eine Jahres mit dem Markteintritt in erste neue Länder beginnen. Gleichzeitig erhielt das Unternehmen eine umfangreiche Projektdokumentation, um mit deren Hilfe weitere Märkte aus eigener Kraft zu erschließen. Darüberhinaus konnte das eingeführte IT-Tool im späteren Verlauf auch im Marketing und Vertrieb in den bestehenden Märkten angewendet werden, wodurch die Effizienz gesteigert wurde.

Zum Einsatz kam hier das Upgrade "Markterschließung" aus dem SalesSation Beratungskonzept.

zum SalesSation Beratungskonzept

Effizienz
Know How
Umsatz
⟨ zurück zur Übersicht