E-Books & mehr
Akademie

Vertrieb digital vernetzen

Sie wollen mit neuen digitalen Strategien, Tools & Prozessen effizienter arbeiten, bisher unbekannte Interessenten erreichen und neue Absatzpotenziale erschließen? Dann sind Sie bei uns goldrichtig!

Digitaler Vertrieb, Marketing & Service

 

Ihre Funktion

Vertriebsteam
Vertriebsleitung
Marketingmanager
Unternehmer
Innendienst
Kundenservice

Mehr erfahren

Leitfaden Inbound Sales

Weshalb Sie den konventionellen Vertrieb überdenken sollten.

HERUNTERLADEN
kostenfrei herunterladen
Ob schnelle, praktische Kompaktkurse, erweiterte Aufbaukurse oder umfassende
1:1 Coachings - Bringen Sie Ihre beruflichen Fähigkeiten auf die nächste Stufe.
Menu
E-Books, Vorlagen & mehr
QuickWins

Lifecycle-Phasen in HubSpot: Das sollten Sie unbedingt beachten!

von Nina Weigel, 02.02.22 09:34

Wissenswerte Tipps, wie Ihnen keine Leads mehr verloren gehen.  (2)

Es ist wichtig zu wissen, wo sich Ihre Kontakte und Unternehmen gerade befinden. Damit ist keine Adresse gemeint, sondern die Phase Ihrer Marketing- und Vertriebsprozesse. Getrackt wird das Ganze in HubSpot mit Hilfe der Lifecycle-Phase.

In diesem QuickWin erfahren Sie, was Sie im Umgang mit Lifecycle-Phasen unbedingt beachten sollten.

Eine Lifecycle-Phase beschreibt die Beziehung eines Kontaktes oder Unternehmen zu Ihrer Organisation.

Mithilfe der Eigenschaft „Lifecycle-Phase“ kann Ihr Team ermitteln, wo in Ihren Prozessen sich ein bestimmter Kontakt oder ein bestimmtes Unternehmen befindet, und besser nachvollziehen, wie Leads zwischen Marketing und Vertrieb übergeben werden.

Damit Sie nachvollziehen können, wie ein Kontakt oder Unternehmen in Ihrem Marketing- und Vertriebsprozess vorankommt, können Sie die Eigenschaft der Lifecycle-Phasen verwenden.

Lifecycle-Phasen

Die Standardeigenschaft "Lifecycle-Phase" enthält sieben Optionen, die generell in sequenzieller Reihenfolge stehen:

  1. Subscriber/Abonnent: Ein Kontakt, der sich für Ihre Kommunikationsmaßnahmen angemeldet hat. Der Kontakt wird automatisch von HubSpot festgelegt, wenn dieser ein Formular für ein Kommunikationsmittel wie Blog oder Newsletter ausfüllt.
  2. Lead: Ein Kontakt oder Unternehmen, der bzw. die durch eine Interaktion mit Ihrem Unternehmen als Anmeldung für einen Abonnent konvertiert wurde. 
  3. MQL (Marketing-Qualified-Lead): Ein Kontakt oder ein Unternehmen, den bzw. das Ihr Marketing-Team als bereit für das Vertriebsteam qualifiziert hat.
  4. SQL (Sales-Qualified-Lead): ein Kontakt oder ein Unternehmen, den bzw. das Ihr Vertriebsteam als potenziellen Kunden qualifiziert hat.
  5. Opportunity: Hierbei handelt es sich um einen Kontakt oder ein Unternehmen, der bzw. das einem Deal zugeordnet ist. 
  6. Customer/Kunde: Diese Eigenschaft erhält ein Kunde oder ein Unternehmen mit mindestens einem abgeschlossenen Deal.
  7. Evangelist/Fürsprecher: Ein Kunde, der sich für Ihre Organisation eingesetzt hat.

Sie können diese Eigenschaften manuell aktualisieren oder Ihre eigenen automatischen Trigger und Kriterien einrichten.

Lifecycle-Phase eines Datensatzes aktualisieren

Folgende Möglichkeiten der Aktualisierung stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Manuell die Eigenschaft „Lifecycle-Phase“ für einen einzelnen Kontakt oder ein einzelnes Unternehmen aktualisieren.
  • Von einer Indexseite aus ein Massen-Update der Lifecycle-Phase Ihrer Kontakte oder Unternehmen durchführen.
  • Eine Lifecycle-Phase-Spalte importieren, um die Eigenschaft „Lifecycle-Phase“ für eine Liste von Kontakten oder Unternehmen zu aktualisieren. Wenn Sie neue Datensätze importieren und nicht ihre Lifecycle-Phase festlegen, ist die Lifecycle-Phase leer, bis sie automatisch von HubSpot festgelegt wird, wenn bestimmte Aktionen abgeschlossen wurden.
  • Eine automatische Synchronisierung von Lifecycle-Phasen zwischen Kontakt-, Unternehmens- und Deal-Datensätzen einrichten.
  • Die Aktion „Eigenschaftswert festlegen (Kontakt/Unternehmen)“ in einem Chatflow verwenden.
  • Die Aktion „Eigenschaftswert festlegen“ in einem Workflow verwenden (nur Professional- oder Enterprise-Accounts).
  • Ein ausgeblendetes Formularfeld verwenden (nur Marketing Hub Professional oder Enterprise).

Wofür Lifecycle-Phasen außerdem nützlich sind

Die Eigenschaft „Lifecycle-Phase“ kann verwendet werden, um Ihre Datensätze zu segmentieren, wenn Sie eine Liste oder eine gespeicherte Ansicht erstellen.

Haben Sie Fragen, wie gespeicherte Ansichten erstellt werden? Wie genau das funktioniert, erfahren Sie hier: → Clevere Tipps für Ihr Lead-Management in HubSpot.

Außerdem können Sie das Berichte-Tool in Ihrem HubSpot-Account verwenden, um zu sehen, in welcher Phase in Ihren Prozessen sich Ihre Kontakte befinden und wie Sie zwischen den Lifecycle-Phasen gewechselt haben. Benutzer mit Berechtigungen für Berichte in einem Professional- oder Enterprise-Account können benutzerdefinierte Trichterberichte erstellen.

Möchten Sie mehr über das Lead-Management mit HubSpot erfahren? Spickzettel für das Lead-Management jetzt herunterladen!

SalesSationQuickWin-Leadmanagement

Benötigen Sie unsere Unterstützung? Kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns über ein Kennenlernen.

KENNENLERNTERMIN VEREINBAREN

Sie wollen gleich loslegen und noch mehr Impulse?

Dann laden Sie sich das E-Book Die 30 erfolgreichsten Tipps zur Lead-Generierung herunter!

Ebook-30-erfolgreiche-Tipps-Leadgenerierung

 

 

Quelle: HubSpot

Themen:VertriebCRMHubSpot
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihre Kommentare!